Osterfreude in der Talaue

Ein Rückblick

Ostergottesdienst Kunstlichtung 1Vieles ist anders, Ostern bleibt. Und damit auch der Grund aller Freude:
Jesus ist auferstanden! Anlass genug, sich aufzumachen, zum gemeinsamen Lob für dieses Ereignis. Die Kunstlichtung in der Talaue war heuer unser Treff am Ostersonntag.

"Das Grab ist leer", stimmt das Musikteam neben dem mitgebrachten Holzkreuz an. Auch wenn das Mitsingen hinter der Maske nicht möglich war, wird der Kern der Aussage lautstark proklamiert. Unterstrichen wird das Geschehen rund um Ostern auch vom Anspiel der Kinder mit Szen Ostergottesdienst mit Anspielen der biblischen Geschichte. Pastor Björn Husfeld veranschaulicht beispielhaft die Größe Gottes anhand Matthäus 17, der Verklärung Jesu.

Die mitgebrachten Blumen werden zum Abschluss ins mannhohe Weidenkreuz gesteckt. Damit ist Gelegenheit, seine Freude zum Ausdruck zu bringen. Freude und Dank für Jesu Tat - der Grund, warum wir Ostern feiern. Die Freude ist so groß, dass sich frühmorgens zahlreiche Helfer aufmachen, um zwei Kreuze, ein Zelt, umfangreiches Technikequipment mit Strom inmitten der Waiblinger Talaue aufzubauen. Jesus lebt! Unbegreiflich, aber wahr. Darum
feiern wir gemeinsam.

Osterkreuz mit Blumen in Kunstlichtung Ostergottesdienst Kunstlichtung 2

Christusbund WN Logo ws

Christusbund Waiblingen
Fuggerstraße 45
71332 Waiblingen
Gemeinde-Tel. 07151 9650965
info@christusbund-wn.de